Überbackene Pasta mit Spargel und Fiore Sardo DOP
 
Überbackene Pasta mit Spargel und Fiore Sardo DOP
 
Zutaten (Für 4 Personen)

320 g zerkleinerte Candele (oder Pasta in einem großen Format)

120 Fiore Sardo DOP

1 Bund Spargel

150 g Ricotta

250 g Fertig-Béchamelsauce

80 g roher Schinken

100 g di Zwiebel

Salz, Pfeffer

Butter nach Belieben

 
Zubereitung

Zubereitungsdauer: 25 Minuten

Backdauer: So lange wie notwendig

Für 4 Personen

Den harten Teil des Spargels entfernen, schälen, waschen und in kochendem Salzwasser kochen, aus dem Wasser nehmen, wenn der Spargel noch knackig ist (das Wasser nicht wegschütten; es wird zum Kochen der Pasta benutzt) und in Stücke schneiden. Den Schinken hacken und mit der fein gehackten Zwiebel in etwas Butter anschmoren. Etwas Wasser zugeben und 10 Minuten kochen. Den Spargel zugeben und mit etwas Pfeffer abschmecken. Die Würze kontrollieren.

Den Ricotta mit der Béchamelsauce und 100 g Fiore Sardo DOP vermengen, dann die Spargelsauce zugeben. Die Pasta in dem Spargelwasser kochen, al dente abgießen und mit dem Sugo vermengen. In eine Backform geben, mit etwas Butter und dem restlichen Fiore Sardo DOP abschließen. Bei 190° 20-25 Minuten backen.