Pecorino-Romano-Kugeln mit Walnüssen und gemischtem Salat
 
Pecorino-Romano-Kugeln mit Walnüssen und gemischtem Salat
 
Zutaten (Für 4 Personen)

200 g Milch

200 g Crème fraîche

300 g Pecorino Romano DOP

20 g Gelatineblätter

Mehl (nach Bedarf)

2-3 Eier (nach Bedarf)

Paniermehl (nach Bedarf)

Salatmischung (nach Bedarf)

Walnüsse (nach Bedarf)

Erdnussöl

 
Zubereitung

Crème fraîche und Milch auf eine Temperatur von 80 °C erhitzen, den geriebenen Pecorino Romano dazu geben und schmilzen lassen. Die zuvor in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine dazu geben, unterrühren und die Mischung im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald die Masse fest geworden ist, mit Hilfe eines Entkerners kleine Kugeln formen und diese in Mehl, Ei und geriebenem Käse wälzen. Danach die Prozedur in Ei und Paniermehl wiederholen. Bei 180 °C in Erdnussöl frittieren und die heißen Kugeln auf einem Teller mit gemischtem Salat und Walnüssen servieren.